Künstler und ihre Arbeiten

Hans Brockhage 
 Axel und Barbara Bauer 2014

Hans Brockhage     

geb. 1925 in Schwarzenberg im Erzgebirge, wo er auch bis zu seinem Tod Anfang 2009 gearbeitet hat Die 2002 entstandene Arbeit „Golf“ (ein abstrahierter Golfschläger) war eine Auftragsarbeit für einen namhaften Golfspieler, der aber dann die Arbeit nicht abholte. Es handelt sich um einen Bronzeabguss einer Holzarbeit, dem bevorzugten Material von Hans Brockhage Hans Brockhage war an der Hochschule für industrielle Formgestaltung Burg Giebichenstein tätig, war Mitbegründer der Galerie „Oben“ in Chemnitz und wurde 1977 als Professor an die Fachschule für angewandte Kunst in Schneeberg berufen. Sein bevorzugter Werkstoff ist die Mooreiche, die eine natürliche Schwarzfärbung aufweist. Neben der freifigürlichen Plastik hat sich Brockhage auch mit den erzgebirgischen Schnitztraditionen beschäftigt und auch selbst kleine Holzfigürchen geschnitzt. Im Haus befindet sich eine weitere Arbeit aus Mooreiche.                            weiterführende Links http://www.hans-brockhage.de/www.hans-brockhage.de/HOME.html
Golf
Brockhage, Mooreiche
Skulpturengarten Weisser Hirsch
Home Home Lageplan Lageplan Kuenstler Kuenstler Skulpturen a-l Skulpturen a-l Skulpturen - l-z Skulpturen - l-z Landschaft Landschaft Kontakt Kontakt Klinge Klinge Hertrich Hertrich Bolz Bolz Transporte Transporte Links Links