Künstler und ihre Arbeiten

Michael Croissant 
 Axel und Barbara Bauer 2014

Michael Croissant    

1928 – 2002, geb. in Landau in der Pfalz, lebte in Berlin, Wien, Kaiserslautern, München, Frankfurt. Croissants Werk heißt nicht etwa Baumstamm oder gedrehte Säule, sondern „Figur“ (1993) und zeigt damit das zentrale Thema von Croissants Schaffen: er befasst sich immer mit dem Menschen. In seinen Körpersäulen und ganz besonders in seinen Köpfen  gelingt es Croissant , dem starren Material der geschweißten Stahlplatten Leben einzuhauchen. Trotz der Reduktion auf einfachste Formen entstehen filigrane, ausdrucksstarke Gebilde. Die Arbeit “Figur” stand lange auf dem Kolpingplatz in Köln. Croissant ist gelernter Steinmetz, hat dann zunächst eine private Kunstschule in München besucht und kam erst dann an die Akademie der Bildenden Künste nach München. Ab 1953 war er Professor an der Städelschule in Frankfurt.
Figur 
Kopf
    weiterführende Links
Skulpturengarten Weisser Hirsch
Home Home Lageplan Lageplan Kuenstler Kuenstler Skulpturen a-l Skulpturen a-l Skulpturen - l-z Skulpturen - l-z Landschaft Landschaft Kontakt Kontakt Klinge Klinge Hertrich Hertrich Bolz Bolz Transporte Transporte Links Links