Künstler und ihre Arbeiten

Stefan Balkenhol 
© Axel und Barbara Bauer 2014

Stefan Balkenhol   

geb. 1957 in Fritzlar Typisiert und reglos-abwesend wirken die Figuren in Stephan Balkenhols Werk. Selten sind es Porträts individueller Persönlichkeiten sondern vielmehr zeitlose Typen, deren Wesen man zu erkennen glaubt, die sich einem im selben Moment aber durch ihre eigentümliche Neutralität wieder entziehen. Das Fehlen einer charakteristischen Mimik oder die Zuordnung zu einer bestimmten Gesellschaftsschicht machen sie schwer greifbar und lassen gleichzeitig Raum für Interpretation und Projektion durch den Betrachter. Nie sind sie lebensgroß - ob als Miniaturformat oder Monumentalplastik - Balkenhol versteht es, die Größenverhältnisse in seinen Skulpturen als Mittel der Verfremdung zu gebrauchen. Stephan Balkenhol ist Schüler von Ulrich Rückriem und Professor an der Kunstakademie Düsseldorf. Herkunft der Arbeit „Männerkopf, 1991: Galerie Löhrl, Mönchengladbach, 1991, in dieser Galerie fand 1983 die erste Einzelausstellung von Balkenhol statt. Erworben in einer Auktion von van Ham. http://www.arte.tv/de/stephan-balkenhol-bildhauer-bei-kuenstler- hautnah/2988624,CmC=3964484.html
Männerkopf
Männerkopf 
weiterführende Links
Skulpturengarten Weisser Hirsch
Home Home Lageplan Lageplan Kuenstler Kuenstler Skulpturen a-l Skulpturen a-l Skulpturen - l-z Skulpturen - l-z Landschaft Landschaft Kontakt Kontakt Klinge Klinge Hertrich Hertrich Bolz Bolz Transporte Transporte Links Links